Bürger bringen sich bei der Gartenschau ein

Veröffentlicht am: 14. November 2019

Neben den laufenden Baustellen engagiert sich die Bürgerschaft Eppingens bereits heute voller Enthusiasmus: mit den Bürgerprojekten erwecken Sie die Gartenschau zum Leben. Seit dem Auftakt am 24. September 2019 haben sich die Arbeitsgruppen formiert, erste Gespräche geführt und Konzepte entwickelt.

Die Gruppe „Generationengarten“ hat es sich zum Projektziel gemacht, einen Treffpunkt für alle Altersklassen zu gestalten. Integration, Ruhepunkt, Spielwiese und Lernmöglichkeit – das sind die übergreifenden Themen, die hier im gärtnerischen Kontext aufblühen sollen. In diesem Bürgerprojekt engagieren sich Menschen mit unterschiedlichen Geschichten und Herkunftsländern für ein wertiges Miteinander. Das nächste Planungstreffen der Arbeitsgruppe „Generationengarten“ findet am 03.12.2019 um 18 Uhr im Konferenzsaal der Stadthalle statt. Hier bringen sich auch die Teilnehmer der Arbeitsgruppe „Freizeitangebote“ ein. Da die meisten darin enthaltenen Ideen bereits in Planung sind sowie keine neuen Anregungen eingereicht und verfolgt wurden, finden sich nun die Freizeitmöglichkeiten im „Generationsgarten“ wieder.

Zwischen Fachwerk und Sommerflor integrieren die „Altstadtgärtner“ eben diese Hauptpunkte der Gartenschau. Ein fokussiertes Thema ist die Möglichkeit, sich in der Stadt seit eh her selbst zu versorgen. So verwirklicht das Bürgerprojekt Nutzgärten in ihrer ursprünglich angelegten Form mit standorttypischer Flora und Fauna. Außerdem beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit der gärtnerischen Ausgestaltung der Altstadtgassen, um die Gartenschau bis in die idyllischen Fachwerkecken Eppingens zu bringen. Das geplant zweite Treffen am 11.12.2019 um 18 Uhr im Besprechungsraum 008 im Rathaus findet nciht wie angekündigt statt und wird auf Anfang des neuen Jahres verschoben – der genaue Termin wird noch bekannt gegeben!

Wer auch ein Teil der Bürgerprojekte sein möchte und die Gartenschau Eppingen 2021 mitgestalten mag, kann noch zu den Arbeitsgruppen dazu stoßen. Als Ansprechpartnerin für die Bürgerprojekte steht Ihnen Frau Petra Lechner unter p.lechner@eppingen.de gerne zur Verfügung.

Zurück