Einweihung des Ausstellungsbeitrages auf der BUGA Heilbronn

Veröffentlicht am: 18. April 2019

Die Gartenschau Eppingen 2021 stellt sich der Region vor: am 25. April wird der Ausstellungsbeitrag auf der Bundesgartenschau Heilbronn eröffnet.

Himbeerrot, Türkis und Hellgrün leuchten die Luftballons im Norden des BUGA Geländes und lotsen zur Ausstellungsfläche der Gartenschau Eppingen 2021. Typische Kraichgauer Zier- und Nutzpflanzen in den Beeten werden durch ein abstrahiertes Fachwerkmuster strukturiert. Der Ausstellungsbeitrag der Gartenschau Eppingen zieht die Blicke auf sich – am 25. April wird er unter anderem durch Oberbürgermeister Klaus Holaschke, Bürgermeister Peter Thalmann und dem Heilbronner Pendant Oberbürgermeister Harry Mergel sowie BUGA-Geschäftsführer Herrn Hanspeter Faas offiziell eingeweiht.

Zwischen Fachwerk und Sommerflor, zwischen renaturierten Gewässern und Blütenpracht: mit dem Ausstellungsbeitrag schafft Eppingen einen Vorgeschmack auf die Gartenschau 2021 und präsentiert sich passend zum Gebiet „Die neuen Ufer“ als ein neues buntes Ufer, welches vor allem im Sommer 2021 der Treffpunkt der Region sein wird. Zu sehen sind im Eppinger Schaugarten thematisch verknüpfte Konzeptionen, die das Fachwerk der Altstadt mit moderner Blumenkunst vereinen. Während des Veranstaltungszeitraumes der Bundesgartenschau sind es vor allem die Gartenschau Botschafter, die den Ausstellungsbeitrag präsentieren und interessierte Gäste über das Eppinger Großprojekt informieren. Ganz nach dem Leitspruch „Der Sommer, die Stadt und Du!“ wird so der Schaugarten mit Infos, Aktionen und Veranstaltungen ergänzt. Darüber hinaus bieten beteiligte Floristen erste Einblicke in die Arbeit des aufwendig gefertigten Blumenschmucks, der in zwei Jahren in der Fachwerkstadt zu sehen sein wird. An acht Sonntagen können hier unsere BUGA-Gäste in den angebotenen Workshops auch selbst zum Floristen werden: 28. April; 23. Juni; 07. und 28. Juli; 04. und 18. August, 08. und 22. September.

Zurück